Tipps für ein maritim eingerichtetes Schlafzimmer

Schlafzimmer

Es ist kein Wunder, dass in vielen Haushalten die maritime Deko sehr beliebt ist. Denn wer verbindet mit einer maritime Deko nicht schnell Sonne, Strand und Meer? Den perfekten Sommerurlaub an der Nordsee? Mit einer Blau-Weißen Farbgestaltung und einigen Dekoelementen lässt sich z.B. das Schlafzimmer schnell in eine maritime Oase verzaubern.

5 Dekotipps für das Schlafzimmer

Farben
Um den richtigen maritimen Flair ins Schlafzimmer zu bekommen spielen Farben eine wichtige Rolle. Dabei sollten Sie mit folgenden Farben im Schlafzimmer Akzente setzen:

  • Wolkenweiß
  • Wasserblau
  • Sand
  • Holz

Für einen harmonischen Kontrast können Sie z.B. noch zusätzlich ein schimmerndes Kupfer oder Schwarz mit einbinden.

Fenster
Auch die Fenstergestaltung ist für das richtige maritime Flair unabdingbar. So können Sie zum Beispiel mit schönen wolkenweißen Gardinen (wie z.B. https://www.mein-gardinenshop.de/gardinen/) oder weis-blau gestreiften Gardinen das Fenster schön in Szene setzen. Für die Fensterbank können Sie etwas Sand vom letzten Strandurlaub verstreuen und darauf ein paar Muscheln, die Sie beim Strandspaziergang gesammelt haben platzieren. Wenn Sie den Sand nicht direkt auf der Fensterbank verteilen wollen, können Sie stattdessen Glasschalen mit Sand befüllen und mit Muscheln dekorieren.

Möbel
Perfekten zu dem rauen, nordischen Küstenklima können unbehandelte Möbel aus massivem Holz eingesetzt werden. Hier bieten sich z.B. wunderschön Hocker und Kommoden aus Teakholz an.

Auch ein weißes Bett kann hervorragend in Szene gesetzt werden. Dazu benötigen Sie nur die richtige Bettwäsche. Zum Beispiel können Sie hier ebenfalls weiß-blau gestreifte Bettwäsche verwenden oder eine Wendebettwäsche, bei der die eine Seite weiß und die andere Seite in einem schönen maritimen blau gehalten ist.

Deko

Für die maritime Deko lässt sich, außer Muscheln und Sand, auch hervorragend verwittertes Holz verwenden. Oder Sie setzen ihre Bilder vom letzten Strandurlaub an der Nordsee in schlichten weißen Bilderrahmen in Szene. Diese können Sie zum einen wunderschön mit einem kleinen Leuchtturm auf einer Kommode platzieren oder an einer blau gestrichenen Wand in Szene setzen.

Tolle Rattankörbe sorgen nicht nur für eine maritime Wohlfühloase, sie sind zusätzlich noch als praktischer Allrounder im Schlafzimmer einsetzbar. So können Sie zum Beispiel Wäsche in den Rattankörben aufbewahren oder diese auch liebevoll dekorieren.

Fazit:
Mit ein paar kleinen Veränderungen mit Textilien oder Dekoelementen lässt sich das Schlafzimmer im Handumdrehen in eine maritime Wohlfühloase verzaubern. Wem das noch nicht reicht, der kann mit tollen Möbeln und dem richtigen Anstrich den Urlaub nach Hause holen.

Kommentieren

*